Immer mehr Menschen treffen die Entscheidung ihren Bauch durch einen kosmetischen Eingriff straffen zu lassen. Viele Frauen beklagen sich nach einem großen Gewichtsverlust oder einer Schwangerschaft über schlaffe Hautpartien am Bauch. Aber auch Männer beschweren sich über erschlaffte Haut am Bauch nach einer Gewichtsreduktion. Der Anblick wird als störend empfunden und beeinträchtigt die Lebensqualität. Zusätzlich können durch erschlaffte Hautfalten gesundheitliche Probleme entstehen. Starkes Schwitzen in den Hautfalten kann Hautrötungen oder sogar einen Pilzbefall auslösen. Wenn Sport nicht ausreicht um die Hautpartien wieder zu straffen kann eine Bauchdeckenplastik vorgenommen werden. Bei diesem chirurgischen Eingriff wird die Lage des Bauchnabels angepasst und überschüssige Haut sowie Fettgewebe entfernt. Das Resultat ist ein flacher Bauch ohne erkennbare Narben. Hautprobleme und ein vermindertes Selbstwertgefühl gehören der Vergangenheit an. Zusätzlich ist es möglich diesen Eingriff mit einer Fettabsaugung(Liposuktion) zu verbinden. Der Eingriff findet unter Vollnarkose statt, somit ist ein Klinikaufenthalt unumgänglich. Für weitere Fragen oder Informationen zu dem Thema Bauchstraffung wenden Sie sich bitte an Dr. med. Malte M. Villnow in seiner Klinik „Pearl of Aesthetic“ in Düsseldorf. Ein geeigneter Termin ist einfach und unkompliziert am Telefon vereinbart.