Die Entdeckung der Laserstrahlen hatte innerhalb relativ kurzer Zeit einen bedeutenden Einfluss auf die Medizin. In der Folge kam es zu der Revolutionierung vieler Eingriffe. In fast allen medizinischen Disziplinen wird die Lasertechnik mittlerweile regelmäßig eingesetzt. Diese ermöglicht unter anderem die schmerzfreie Behandlung von Patienten. In der Zahnarztpraxis von Dr. Wolfgang Günnewig in Dortmund wird ebenfalls Lasertechnik verwendet um die Patienten effektiv zu behandeln. Ein mögliches Anwendungsgebiet eröffnet sich bei der Behandlung von Parodontitis. Hierbei hat sich der Laser als geeignete Ergänzung zur konventionellen Parodontitis-Behandlung erwiesen. Bakterien in den Zahnfleischtaschen lassen sich sich durch eine Laserbehandlung vollständig entfernen. Diese Methode ist dabei wesentlich effektiver und nachhaltiger als herkömmliche. Bei chirurgischen Eingriffen ist der Laser auch eine gute Option. Lippenbändchen und Zahnfleischwucherungen können mit einem Laser und einer leichten lokalen Betäubung behandelt werden. Da somit auf ein Skalpell verzichtet werden kann gibt es keine Nahtstellen. Für Angstpatienten und Kinder empfiehlt sich daher eine Laserbehandlung in der Praxis von Dr. Günnewig in Dortmund. Eine Wurzelbehandlung ist oftmals unangenehm. Mit einem Laser gestaltet sich die Behandlung für den Patienten deutlich angenehmer. Mithilfe eines extrem dünnen Lichtstrahls kann der Laser in den entzündeten Wurzelkanal vordringen und die dortigen Bakterien abtöten. Durch den Einsatz der Lasertechnik hat sich die Erfolgsqoute in der Wurzelbehandlung deutlich gesteigert. Weitere mögliche Anwendungsgebiete sind überempfindliche Zahnhälse und Herpes-Erkrankungen. Auch zur Blutstillung kann ein Laser verwendet werden. Bei weiteren Fragen zum Einsatz moderner Lasertechnik in der Medizin nehmen Sie bitte Kontakt mit Dr. Wolfgang Günnewig in seiner Praxis in Dortmund auf. Ein geeigneter Termin im Rahmen der Sprechzeiten kann schnell und unkompliziert am Telefon vereinbart werden.