Nicht nur Jugendliche leiden unter einer unreinen Haut, auch Erwachsene haben verschieden stark ausgeprägte Hautunreinheiten. Unglücklicherweise suchen nur wenige von ihnen einen Hautarzt auf, obwohl die Haut durch Pickel dauerhaft geschädigt wird. Jeder Pickel hinterlässt nämlich eine Narbe. Während die kleineren Pickel nur kaum sichtbare Spuren hinterlassen, können größere Pickel mitunter zu entstellenden Narben führen. Je früher dem Einhalt geboten wird, desto besser.
Dr. Hundgeburth, Dermatologin im Kastanienhof in Köln, ist auf Aknebehandlungen spezialisiert. Zuerst einmal stellt sie Fragen nach der medizinischen Vorgeschichte und nach dem bisherigen Verlauf der Hautproblematik. Zudem untersucht sie die Haut des Patienten gründlich und prüft ihren Feuchtigkeits- und Fettgehalt. Auch bestimmte Blutwerte werden im Rahmen der Untersuchung überprüft, wie zum Beispiel Blutzucker, Zink und Hormone. Basierend auf den Ergebnissen der Untersuchung entwickelt Frau Dr. Hundgeburth ein umfassendes Therapiekonzept, das auf die Haut des Patienten zugeschnitten ist.
Besonders wichtig ist auch die Beratung des Patienten im Hinblick auf die Hautpflege: es gibt zahlreiche Maßnahmen, die maßgeblich zur Behebung des Grundproblems der von Akne befallenen Haut beitragen können. Häufig werden Medikamente verschrieben, die entweder auf die Haut aufgetragen werden oder als Tabletten oder Kapseln eingenommen werden müssen. Ergänzend kann eine Behandlung durch eine professionelle medizinische Fachkosmetikerin verordnet werden.
Gibt man der Haut etwa zwei Wochen Zeit, um sich unter der Behandlung zu erholen, wird sich das Hautbild wesentlich verbessert haben. Dann gilt es jedoch am Ball zu bleiben, denn nur eine langfristige Therapie bringt ein nachhaltiges Endergebnis. Manchmal kann es Wochen oder Monate dauern bis die Therapie abgeschlossen ist. Unter Umständen muss mit weiteren stärker dosierten Medikamenten oder gar mit einer Laserbehandlung nachgeholfen werden. Wenn die Behandlung schließlich abgeschlossen ist, gibt Dr. Hundgeburth Tipps, wie man die Gesundheit der Haut langfristig erhalten kann, damit es nicht zu einem Rückfall kommt.