Mit zunehmendem Alter verliert unsere Haut die Fähigkeit ausreichend Feuchtigkeit zu speichern. Auch die Mimik, die Bewegungen der Muskeln im Gesicht, gehen nicht ohne Spuren an unserem Gesicht vorüber. Um diesem Problem zu begegnen hat die Klinik Pearl of Aesthetic verschiedene Methoden für ihre Patienten im Angebot. Im Vorfeld gibt es eine ausführliche Beratung durch Dr. med. Malte M. Villnow, in welcher er die infrage kommenden Behandlungsmethoden erörtert. Es gibt zum Beispiel die PRP-Methode, welche wegen des eingesetzten Blutes auch „Dracula-Therapie” genannt wird. Die Abkürzung PRP steht dabei für „Platelet-Rich Plasma”. Bei PRP handelt es sich um eine besondere Anreicherung des eigenen Blutes mit hochkonzentrierten Bluteiweißen, Wachstumsfaktoren und Blutplättchen. Das Blut wird nach seiner Aufbereitung wieder in die problematischen Bereiche injiziert und beschleunigt die Zellregeneration, Kollagensynthese und Hauterneuerung. Dieses Verfahren der Faltenreduzierung ist sehr effizient und natürlich. Ein sehr wichtiger Punkt dieser Methode ist die hohe Verträglichkeit denn bei dieser Behandlung kann vollständig auf Fremdstoffe verzichtet werden. Durch die PRP-Methode wird ein verbessertes Hautbild garantiert denn die Falten glätten sich und die Haut wird straffer. Der Effekt der Behandlung unterstützt zudem den Volumenaufbau im Gesicht und dauert bis zu zwei Jahre an. Bei Rückfragen oder für weitere Informationen zu der PRP-Methode kontaktieren Sie bitte Dr. med. Malte M. Villnow in seiner Pearl of Aesthetic Privatklinik in Düsseldorf. Ein passender Termin ist schnell und einfach am Telefon vereinbart.