Viele Menschen zeigen sich sehr interessiert an der Option einer Bauchstraffung. Besonders Frauen, welche eine Schwangerschaft durchlebt haben, leiden oftmals unter einer Gewichtszunahme und einer schlaffen Haut. Doch auch Männer, welche in kurzer Zeit viel Körpergewicht verloren haben mit überschüssiger und schlaffer Haut zu kämpfen. Aber nicht nur der optische Eindruck ist oftmals der Grund für die Entscheidung zu einer Bauchstraffung. Viel wichtiger noch ist zu wissen, das überschüssige Haut auch starke negative Auswirkungen auf die Gesundheit haben kann. Das übermäßige Schwitzen zwischen den Hautlappen kann Pilzbefall und Hautrötungen verursachen. Wenn diese Problematik nicht durch Sport oder eine ausgewogene Ernährung gelöst werden können ist es sinnvoll über eine Bauchdeckenplastik (Abdominalplastik) nachzudenken, um kein Risiko für die eigene Gesundheit einzugehen. Während einer solchen Behandlung wird das überschüssige Fett beseitigt und anschließend die korrekte Position des Bauchnabels wiederhergestellt. Mithilfe dieses Behandlungsverfahrens wird wieder ein gesundes und angenehmes Körpergefühl möglich gemacht. Das Ergebnis ist ein schöner sowie flacher Bauch und mögliche Hautprobleme werden nicht mehr auftreten. Vor der Behandlung findet natürlich ein ausführliches Beratungsgespräch mit Dr. med. Malte M. Villnow in seiner Klinik in Düsseldorf statt um die Art und den Ablauf der Behandlung zu besprechen und mögliche Risiken auszuschließen. Für mehr Informationen oder bei Rückfragen zum Behandlungsverfahren der Bauchstraffung setzen Sie sich bitte mit Dr. med. Malte M. Villnow in seiner Klinik „Pearl of Aesthetic“ in Düsseldorf in Kontakt. Ein geeigneter Termin ist einfach und schnell am Telefon gefunden.