Sehr oft handelt es sich bei Faltenbildung nicht um ein medizinisches Problem. Viele Menschen leiden jedoch darunter, wenn die Falten sehr auffällig sind. Der wesentliche Punkt ist, das Menschen mit übermäßig vielen Falten nicht als schön wahrgenommen werden. Ein Gesicht mit wenigen oder keinen Falten hingegen steht für Erfolg und Vitalität. Die moderne Medizin ermöglicht mittlerweile sehr effektive Möglichkeiten der Faltenbehandlung. Mithilfe von Botulinumtoxin, besser bekannt als Botox, ist es kein Problem Falten effektiv zu behandeln. Die Anwendung von Botox erfolgt nur in sehr niedrigen Dosen und bewirkt das die Gesichtsmuskeln gelähmt werden. In der Folge ist die Bewegungsfreiheit der Gesichtsmuskeln eingeschränkt und die darüber liegenden Hautschichten sind keiner Faltenbildung mehr ausgesetzt, erläutert Dr. med. Darius Alamouti, Facharzt für Dermatologie und Venerologie mit Schwerpunkt ästhetischer Medizin in Herne. Vor allem Falten in der Mimik können durch den Einsatz von Botox sehr gut behandelt werden. Durch die Verwendung sehr feiner Nadeln gestaltet sich eine Botoxbehandlung fast vollkommen schmerzfrei. Erste Ergebnisse sind bereits nach drei Tagen erkennbar und die Wirkung dauert etwa vier bis sechs Monate an. Danach steigern die Gesichtsmuskeln ihre Aktivität wieder. Natürlich ist es möglich die Anwendung zu wiederholen, um den gewünschten Effekt zu verlängern. Botox eignet sich jedoch nicht gegen alle Arten von Falten. Sogenannte Nasolabial- oder Marionettenfalten erfordern den Einsatz von sogenannten „Fillern“. Diese bestehen aus Hyaluronsäure und werden mithilfe feiner Kanülen injiziert. Nach der Behandlung sind ehemalige Faltentäler nicht mehr gut erkennbar bzw. gar nicht mehr zu sehen. Für weitere Informationen oder bei Rückfragen zu dem Thema effektive Faltenbehandlung setzen Sie sich bitte mit Dr. Alamouti, während der Sprechzeiten, in seiner Praxis in Herne in Verbindung. Ein Termin ist schnell und einfach am Telefon vereinbart.