Es gibt viele Gründe für die Entwicklung von Zahnerkrankungen. Der häufigste Grund aber sind Bakterien. Wenn die Zahnpflege vernachlässigt wird bildet sich sehr oft Karies. Daraus folgen dann häufig schmerzhafte Entzündungen im Zahnraum. Weiterhin können fehlende Versorgung durch einen Zahnarzt oder auch eine fehlerhafte Kieferorthopädie bedeutende Faktoren für Zahnerkrankungen sein. Die Nerven und Gefäße innerhalb der Zähne verfügen nur über eine schwache Immunabwehr und sind dadurch mechanischen Reizen und Bakterien oftmals hilflos ausgesetzt. Durch diese Umstände entstehen häufig risikoreiche Entzündungen im Mundraum erklärt Dr. med. dent. Andreas Mann, niedergelassener Zahnarzt in Besigheim. In früheren Zeiten wurde ein von Karies befallener Zahn sehr oft kompromisslos entfernt. Mithilfe der modernen Zahnmedizin ist es aber mittlerweile möglich geschädigte Zähne effektiv zu versorgen. Eine Zahnwurzelbehandlung stellt einen professionellen Eingriff dar. Ein auf Endodontologie spezialisierter Zahnarzt, wie beispielweise Dr. med. dent. Andreas Mann, besitzt die Fähigkeiten eine Zahnwurzelbehandlung professionell auszuführen. Im Vorfeld der Behandlung und danach werden Röntgenaufnahmen angefertigt, welche helfen mögliche Komplikationen auszuschließen. Verläuft eine Zahnwurzelbehandlung nicht erfolgreich gibt es keine andere Möglichkeit als den Zahn zu entfernen. Für mehr Informationen oder bei Rückfragen zu der Thematik Zahnerkrankungen sowie Zahnwurzelbehandlungen kontaktieren Sie bitte Dr. med. dent. Andreas Mann in seiner Praxis in Besigheim. Ein Termin ist einfach und schnell telefonisch vereinbart.