Wenn sich Falten bilden liegt sehr häufig kein medizinisches Problem vor. Die Betroffenen fühlen sich durch diese Problematik aber zunehmend unattraktiv. Der medizinische Fortschritt ermöglicht zum Glück aber verschiedene Behandlungsmethoden, um zunehmender Faltenbildung entgegenzuwirken. Botox ist zum Beispiel ein sehr effizientes Nervengift, welches bereits in geringen Mengen eine gute Wirkung zeigt. Mithilfe von Botox wird die Aktivität der Hautfasern reduziert sodass eine Faltenbildung effektiv verhindert wird. Eine Botoxbehandlung gestaltet sich fast vollkommen schmerzfrei. Darüber hinaus ist es möglich Botox zur Verhinderung von Lach- und Zornesfalten einzusetzen. Bereits nach wenigen Tagen sind positive optische Veränderungen zu bemerken. Die Wirkungsdauer von Botox beläuft sich auf etwa vier bis sechs Monate. Durch eine erneute Anwendung ist es natürlich möglich den Effekt zu verlängern. Zeigen sich bei der Anwendung von Botox keine Resultate kann noch auf vernetzte Hyaluronsäure zurückgegriffen werden. Dieser Wirkstoff wird oft auch Filler genannt und kann auffällige Falten beseitigen. Die Anwendung ist schmerzfrei und direkt nach der Anwendung ist ein deutlicher Effekt sichtbar. Bei Rückfragen oder für weitere Informationen zu den einzelnen Behandlungsmethoden gegen Falten wenden Sie sich bitte an bitte Dr. med. Malte M. Villnow in seiner Klinik in Düsseldorf. Ein passender Termin ist schnell und einfach am Telefon gefunden.