Viele Frauen in Deutschland sind von Cellulite betroffen. Alter und Gewicht haben dabei einen großen Einfluss stellen aber nicht die einzigen Faktoren dar, welche die Intensität der Cellulite ausmachen. Cellulite bildet sich über einen längeren Zeitraum und tritt besonders oft an den Schenkeln, am Hintern, an den Hüften und am Bauch in Erscheinung, erläutert Dr. med. Darius Alamouti, Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten in Herne. Das Hautgewebe der Frau ist vielen hormonellen Schwankungen unterworfen, welche die Entstehung von Cellulite beim weiblichen Geschlecht begünstigen. Die meisten Frauen, welche Dr. Alamouti in Herne um Rat fragen haben bereits viele verschiedene Verfahren und Methoden ausprobiert, um Cellulite zu verhindern. Sehr oft hat die Verwendung von Salben, Diäten und Trainingsmethoden nur sehr geringe bzw. gar keine Resultate bewirkt. Vielen Menschen ist nicht bewusst, dass Fettablagerungen innerhalb des Bindegewebes für die Verformung der Zellwände verantwortlich sind. Durch die rasanten Fortschritte auf dem Feld der Medizin existieren mittlerweile aber sehr effektive Behandlungsmethoden für Cellulite. Eines dieser neuen Behandlungsverfahren nennt sich das sogenannte „Twinsvelte-Verfahren“. Mithilfe dieser Methode kann von Cellulite betroffenen Frauen wieder zu einem jungen und straffen Hautbild verholfen werden. Ein besonderes Merkmal des „Twinsvelte-Verfahren“ stellt die sogenannte die kombinierte Unterdruck-Kompressions-Rollmassage dar. Besonders für Frauen, welche keinen chirurgischen Eingriff vornehmen lassen wollen, ist diese Methode sehr zu empfehlen. Damit das „Twinsvelte-Verfahren“ effektiv wirkt müssen innerhalb einer Woche eine bis drei 35 Minuten dauernde Behandlungen absolviert werden. Im Rahmen der Behandlung werden auch Fotos vom Körper aufgenommen und Messungen durchgeführt, um die Entwicklung der Behandlung zu dokumentieren. Das „Twinsvelte-Verfahren“ bietet eine realistische Option die Kleidergröße, um ein oder sogar zwei Nummern zu reduzieren. Bei Rückfragen oder für weitere Informationen zu der Wirkungsweise und dem Ablauf des „Twinsvelte-Verfahren“ nehmen Sie bitte Kontakt mit Dr. med. Darius Alamouti, Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten in Herne auf. Ein passender Termin ist schnell und einfach am Telefon gefunden.