Eine Bauchstraffung ist besonders für Frauen, welche eine Schwangerschaft durchlebt haben, eine interessante Option. Aber auch Menschen, welche nach einer Gewichtsreduktion mit  schlaffer Haut zu kämpfen haben, sollten die Möglichkeit einer Bauchstraffung in Betracht ziehen. Nicht nur der optische Effekt ist bemerkenswert. Vor allem die Gesundheit kann mithilfe einer Bauchstraffung geschützt werden. Denn durch starkes Schwitzen können sich zwischen überschüssigen Hautlappen Pilze und Hautrötungen bilden. Um dieser Problematik zu begegnen ist die Option einer Bauchdeckenplastik nützlich, damit Gefahren für die Gesundheit vermieden werden können. Bei solch einem Eingriff werden überschüssige Fettpolster sowie Haut beseitigt und der Bauchnabel wieder in die korrekte Position gebracht. Das Resultat für den Patienten ist ein optisch ansprechender Bauch und ein positives Körpergefühl. Für mehr Informationen oder bei Rückfragen zu dem Thema Bauchdeckenplastik wenden Sie sich bitte an Dr. med. Malte M. Villnow in seiner Klinik „Pearl of Aesthetic“ in Düsseldorf. Ein geeigneter Termin ist einfach und schnell am Telefon gefunden.