Wenn der Alterungsprozess des Menschen voranschreitet, ist unsere Haut nicht mehr in der Lage genügend Feuchtigkeit zu speichern. Die Klinik ´´Pearl of Aesthetic´´ in Düsseldorf verfügt über verschiedene Behandlungsmethoden, um diesem Problem zu begegnen. Bevor die Behandlung beginnt erfolgt eine ausführliche und professionelle Beratung durch Dr. med. Malte M. Villnow. Während dieser Besprechung stellt er unter anderem auch die möglichen Behandlungsmethoden vor. Zuerst einmal gibt es die PRP-Methode, die sogenannte „Dracula-Therapie”. Der Name leitet sich aus dem eingesetzten Blut ab. Die Abkürzung PRP bedeutet „Platelet-Rich Plasma”. Bei der PRP wird das Blut des Patienten entnommen und mit hochkonzentrierten Bluteiweißen, Wachstumsfaktoren und Blutplättchen angereichert. Nachdem die Aufbereitung abgeschlossen ist, wird das Blut in die problematischen Bereiche der Haut injiziert. Die Anreicherung bewirkt eine beschleunigte Zellregeneration, Kollagensynthese und Hauterneuerung. Diese Art der Faltenreduktion gestaltet sich sehr wirkungsvoll und natürlich. Die PRP-Methode ist wegen ihrer hohen Verträglichkeit auch sehr beliebt denn es wird vollständig auf Fremdstoffe verzichtet. Die PRP-Methode ermöglicht ein besseres Hautbild, eine Faltenglättung und eine straffe Haut. Die Behandlung fördert darüber hinaus den Volumenaufbau innerhalb des Gesichts und die Wirksamkeit beträgt bis zu zwei Jahren. Bei weiteren Fragen oder für mehr Informationen zu der PRP-Methode setzen Sie sich bitte mit Dr. med. Malte M. Villnow in seiner ´´Pearl of Aesthetic´´ Privatklinik in Düsseldorf in Verbindung. Ein Termin ist einfach und praktisch telefonisch abgeklärt.