Name :
Prof. Dr. med. Oliver Tobolski
Fachrichtung :
Orthopädie
Ort /Stadt :
Bonner Straße 207, 50968 Köln
Telefon:
+49 (0)221 39 80 79 80
WEBSEITE
BEWERTUNG
jameda 
 1.3
DOCINSIDER 
 1.0
Sanego 
 1.0
Google+ Lokal 
 2.0
Name :
Priv. Doz. Dr. med. Dolores Foth
Fachrichtung :
Reproduktionsmedizin
Ort /Stadt :
Zeppelinstr. 1, 50667 Köln
Telefon:
0221 - 2776200
WEBSEITE
BEWERTUNG
jameda 
 1.6
sanego 
 1.0
Arzt-Auskunft 
 1.0
DocInsider 
 1.0
imedo.de 
 1,0
Name :
Dr. med. Omid Kermani
Fachrichtung :
Augenheilkunde
Ort /Stadt :
Augenklinik am Neumarkt Schildergasse 107-109, 50667 Köln
Telefon:
+49 (0) 221 650 722 0
WEBSEITE
BEWERTUNG
jameda 
 2.1
Yelp 
 1.5
Arzt Auskunft 
 2.0
Name :
Dr. medic Marian Ticlea
Fachrichtung :
Plastische Chirurgie
Ort /Stadt :
Richard-Wagner-Str. 13-17, 50674 Köln
Telefon:
0221 / 92 36 72 0
WEBSEITE
BEWERTUNG
jameda 
 1.1
Pointoo 
 1.0
Sanego 
 1.0
DocInsider 
 1.0
Name :
Dr. med. Jürgen Zastrow
Fachrichtung :
Hals-Nasen-Ohrenheilkunde
Ort /Stadt :
Riehler Gürtel 8, 50735 Köln
Telefon:
+49(0)221-35 55 99 0
WEBSEITE
BEWERTUNG
Yelp 
 1,0
Sanego 
 2,5
Arzt-Auskunft 
 1,0
Imdeo 
 2,5
Name :
Dr. med. Joachim Gubitz
Fachrichtung :
Hals-Nasen-Ohrenheilkunde
Ort /Stadt :
Riehler Gürtel 8, 50735 Köln
Telefon:
+49(0)221-35 55 99 0
WEBSEITE
BEWERTUNG
jameda 
 2,0
Arztempfehlung 
 1,0
DocInsider 
 2,0
Name :
Dr. med. Irene Puetz
Fachrichtung :
Reproduktionsmedizin
Ort /Stadt :
Zeppelinstr. 1, 50667 Köln
Telefon:
0221 - 2776200
WEBSEITE
BEWERTUNG
jameda 
 1,9
sanego 
 1,5
imedo.de 
 1,0
Arzt-Auskunft 
 1,0
Name :
Torsten Klauke
Fachrichtung :
Hals-Nasen-Ohrenheilkunde
Ort /Stadt :
Riehler Gürtel 8, 50735 Köln
Telefon:
+49(0)221-35 55 99 0
WEBSEITE
BEWERTUNG
jameda 
 2,2
sanego 
 1,0
Name :
Prof. Dr. med. dent. Manfred Bender
Fachrichtung :
Zahnchirurgie
Ort /Stadt :
Friesenplatz 17a, 50672 Köln
Telefon:
+49 (0) 221 522022
WEBSEITE
BEWERTUNG
Jameda 
 1.0
Google+ Lokal 
 1.5
KlickTel 
 1.0
KennstDuEinen 
 1.0
Doxter 
 1.0
Name :
Dr. med. Georg Gerten
Fachrichtung :
Augenheilkunde
Ort /Stadt :
Augenklinik am Neumarkt Schildergasse 107-109 50667, Köln
Telefon:
+49 (0) 221 650 722 0
WEBSEITE
BEWERTUNG
jameda 
 1,0
Google+ Lokal 
 1,0
Die Arztempfehlung 
 1,0
Yelp 
 1,5
Name :
Partnerpraxis der HNO-Fachärzte
Fachrichtung :
Hals-Nasen-Ohrenheilkunde
Ort /Stadt :
Hauptstraße 41, 50996 Köln-Rodenkirchen
Telefon:
+49 (0) 221 39 17 12
WEBSEITE
BEWERTUNG
jameda 
 1,1
klicktel 
 1,0
Docinsider 
 1,5
Name :
Dr. med. Stefan Palm
Fachrichtung :
Reproduktionsmedizin
Ort /Stadt :
Zeppelinstr. 1, 50667 Köln
Telefon:
+49 (0)221-27 76-200
WEBSEITE
BEWERTUNG
jameda 
 1.0
sanego 
 1.5
Google+ Local 
 1.0
Name :
Dr. med. Mirko Dannhof
Fachrichtung :
Reproduktionsmedizin
Ort /Stadt :
Zeppelinstr. 1, 50667 Köln
Telefon:
0221 - 2776200
WEBSEITE
BEWERTUNG
jameda 
 1.1
Arzt-Auskunft 
 1.0
DocInsider 
 1.0
sanego 
 1.0
imedo.de 
 1.0

    Köln

    Köln ist eine deutsche Großstadt, die im Bundesland Nordrhein-Westfalen am Rhein und an der Ruhr liegt. In der Kölner Rheinmetropole leben über eine Million Menschen. Köln ist nach der Hauptstadt Berlin, der Hansestadt Hamburg und München die viertgrößte Stadt Deutschlands sowie die bevölkerungsreichste City in NRW. Köln lockt als international bedeutsame Groß- und Messestadt ein weltweites Publikum an, das bedeutende Kunstwerke und historische Gebäude besichtigt. Aus der wechselhaften Geschichte sticht der Kölner Dom als Weltkulturerbe hervor, das jährlich mehr als 6.000.000 Touristen besuchen. Kein anderes Bauwerk in Deutschland erfreut sich einer höheren Besucherzahl.

    • Kölner Dom

      Kölner Dom

    • Köln Rheinufer

      Köln Rheinufer

    • Köln Altstadt

      Köln Altstadt

    • Köln Botanischer Garten

      Köln Botanischer Garten

    • Köln Innenstadt

      Köln Innenstadt

    Die wirtschaftskulturelle Historie der Domstadt Köln

    Die älteste deutsche Großstadt ist Köln. Historische Funde lassen Rückschlüsse zu, dass die Besiedlung Kölns seit dem Jahre 4500 vor Christi Geburt erfolgt ist. Die Römer haben die damalige Siedlung „Oppidum Ubiorum“ genannt und im Jahre 50 nach Christi Geburt die Stadterhebung zur „Colonia Claudia Ara Agrippinensium“ vollzogen. Köln genoss in der Herrschaftszeit der Römer eine hohe, überregionale Bedeutung und galt als renommierter Marktplatz für Händler. In der epochalen Zeitspanne zwischen 1050 und 1250 ist der wohlhabende Handels- und Wirtschaftsstandort mit 40.000 Einwohnern zur bevölkerungsreichsten Stadt im mittelalterlichen Deutschland aufgeblüht.

     

    Der Kölner Dom als Wahrzeichen der Stadt

    Die Hohe Domkirche St. Petrus ist die offizielle Bezeichnung für den populären Kölner Dom, der seit 1996 zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Der Kölner Dom ist 157,38 Meter hoch, er besitzt eine Fläche von fast 8000 Quadratmetern und bietet Platz für 20.000 Personen. Im Höhen-Ranking ist der Kölner Dom nach dem Ulmer Münster (161,53 Meter) die zweithöchste Kathedrale in Europa und das dritthöchste Kirchengebäude der Welt. Der Bau des Kölner Doms erfolgte am 15. August 1248 – die Fertigstellung wurde am 15. Oktober 1880, also 632 Jahre später, gefeiert. Der Kölner Dom ist eine Kathedrale, die vom gotischen Baustil geprägt ist und viele Kunstwerke beherbergt. Ob Ruhestätten mit den Reliquien Heiliger, der Dreikönigenschrein oder beeindruckende Glasmalereien – die Besichtigung des Kölner Doms versetzt Besucherinnen und Besucher aus aller Welt ins Staunen.

     

    Drei von zwölf romanischen Kirchen in Köln

    Neben dem Kölner Dom im gotischen Architekturstil entdecken Kulturbesucher in Köln eine Vielzahl romanischer Kirchen, die es näher zu besichtigen gilt. Zum sehenswerten Trio gehören Sankt Aposteln, Sankt Kunibert und Sankt Pantaleon, die zu den größten der 12 Kirchen Kölns im romanischen, vorgotischen Stil gehören. Sankt Pantaleon ist im 10. Jahrhundert erbaut worden und gilt als eines der ältesten Sakralbauwerke von Köln. Der überkuppelte Kleeblattchor und die aufwendige Turmgestaltung beeindrucken die Besucher von Sankt Aposteln. Im Norden der Kölner Domstadt befindet sich Sankt Kunibert, wo exzellent erhaltene Wandmalereien und eine historische Verkündigungsgruppe aus dem 15. Jahrhundert zu betrachten sind.

     

    Kulturelle Erlebnisvielfalt in der Kölner Altstadt

    In der Altstadt von Köln entdecken Besucherinnen und Besucher eine Vielzahl historischer Gebäude und Brunnen, die Impressionen von der historischen Baukunst, Infrastruktur und Lebensweise wecken. Die Artefakte, Werkzeuge, Münzen und Schriften sind in den vielen Museen Kölns zu entdecken. Lohnenswerte Besuche für geschichtlich Interessierte sind das Museum Ludwig, das römisch-germanische Museum und das Wallraf-Richartz-Museum in der Kölner Altstadt. Ein reichhaltiges Angebot aus Restaurants und Gaststätten steht zur Stärkung bereit, um sich vom Stadtbummel und Sightseeing zu erholen. Weitere Ausflugs- und Besichtigungsziele in der Altstadt sind das Stapelhaus, die Archäologische Zone, der Alte Markt und die Kriegsgedenkstätte Alt Sankt Alban, die als Kriegsgefangenen- und Friedensmahnmal an die Schrecken des Zweiten Weltkrieges erinnert.

     

    Der Wirtschaftsstandort Colonia aus gesamtdeutscher Sicht

    Köln ist eine der wichtigsten Wirtschafts- und Kulturmetropolen Deutschlands, die einen hohen Beitrag zur Wertschöpfung und zum Inlandsprodukt leistet. Zahlreiche Verbände, Medien- und Verlagshäuser, Kunsthandelsplattformen sowie Musikproduzenten und Fernsehanstalten sind dort ansässig. Vorteilhaft ist nicht nur die geographische Nähe zu den Benelux-Staaten, sondern auch die vorbildliche Infrastruktur und gute Erreichbarkeit für Autofahrer und Reisegruppen. Das intakte Eisenbahnnetz und die angrenzenden Autobahnknoten sind förderliche Faktoren für den Wirtschaftsstandort Köln.

     

    Naturschutzgebiete, Wandermöglichkeiten und Sportangebote in Köln

    Köln bietet für Wanderer, Radfahrer und Actionsportler viele Möglichkeiten, um sich sportlich zu ertüchtigen. Ob attraktive Wanderwege, angrenzende Naturschutzgebiete wie die Wahner Heide, Waldgebiete, Heide- und Moorlandschaften: Die Destinationen um Köln dienen zur aktiven Entspannung und lassen Naturfreunde seltene Tierarten entdecken. Empfehlenswert ist der Kölnpfad, der als Rundwanderweg auf einer Strecke von 171 Kilometern um die Domstadt herumführt. Wanderer, Spaziergänger und Fahrradfahrer können vom Rheindeich auf das Wasser blicken und Tagestouren durch die schöne Umgebung Kölns unternehmen. Abseits der Natur stehen in Köln Kletterhallen bereit, die sowohl Anfängern einen Einstieg zum Ausprobieren bieten, als auch Fortgeschrittenen actionreiche Kletterworkouts ermöglichen. Optionale Klettersportangebote im Freien erweitern das Angebot für naturfreudige Outdoorsportler. Skateboarder, Biker und Inlineskater erfreuen sich in Köln an abwechslungsreichen Parcours und Spots.

     

    Der facettenreiche Botanische Garten in Köln

    Der Botanische Garten liegt im Norden von Köln und ist im Jahre 1846 eingeweiht worden. Er ist die älteste Grünanlage in der Kölner Stadthistorie. Auf einer Fläche von 11,5 Hektar entdecken Schulklassen, Garten- und Naturfreunde über 10.000 Pflanzenarten. Tropische Schaugewächshäuser, ein Palmenhaus und das renovierte Haupthaus der Flora locken viele Besucher in den Botanischen Garten von Köln.

     

    Kölner Karneval als rheinisches Volksfest

    Das Kölner Karnevalsfest findet mit dem Rosenmontagszug seinen Höhepunkt unter den faszinierten Jecken und Besuchern, die das wilde närrische Treiben erleben und mitfeiern wollen. Der Kölner Karneval ist eines der größten Volksfeste der Welt, das mit prächtigen Umzugswagen, Musikkapellen und bunten Kostümen für Stimmung und mediales Aufsehen sorgt.

    Köln ist eine faszinierende Großstadt, die deutschen und internationalen Touristen ein vielfältiges Kultur-, Shopping- und Erlebnisangebot bereitstellt.